Simone Meier

 

Unser Klima – Deine Wahl

Klimaschutz. Gleichstellung. Soziale Gerechtigkeit. Kreislaufwirtschaft. Grundrechte. Es ist Zeit für Lösungen. Zeit, die Zukunft zu gestalten. Dazu will ich meinen Beitrag leisten. Darum kandidiere ich für den Nationalrat.

Aktuell

National- und Ständeratswahlen 2019

Ich bedanke mich sehr herzlich für Eure Unterstützung und Eure Stimme und gratuliere den gewählten Nationalrät*innen. Auch bedanke ich mich herzlich bei allen Helfer*innen, die das Team7, das jgb und die Grünen Panther in diesem Wahlkampf unterstützt haben.


Besonders freut mich, dass Maya Graf unseren Kanton im Ständerat und Florence Brenzikofer im Nationalrat vertreten werden.


Grüne Baselbieterinnen im Parlament

Dafür stehe ich ein

Klima- und Umweltschutz

Ein nachhaltiger und ressourcenschonender Umgang mit unserer Umwelt liegt mir sehr am Herzen. Dazu gehören für mich unter anderem der Erhalt der Biodiversität, die Weiterentwicklung und Verbesserung von Velo- und Fusswegen wie auch des öffentlichen Verkehrs oder die Förderung nachhaltiger Energiequellen. Insbesondere Änderungen im Energiebereich beinhalten ein grosses wirtschaftliches Potential. Unsere nachkommenden Generationen sollen eine lebenswerte Welt antreffen dürfen.

Gesellschaft und Werte

Respekt und Offenheit, Freiheit und soziale Verantwortung, Chancengleichheit und Lebensqualität erachte ich als wichtige Grundpfeiler für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Die Gleichstellung von Frauen* und Männern* ist für mich genauso selbstverständlich wie gleiche Rechte aller Menschen unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung und Geschlechtsidentität.

Transparenz schafft meiner Meinung nach Sicherheit und Vertrauen. Sowohl für Konzerne wie auch in der Politik benötigen wir klare Spielregeln, sodass viel öfter zu Gunsten des Gemeinwohls gehandelt wird. Eine gesunde Medienvielfalt, die auf Qualität setzt, leistet hierzu einen wichtigen Beitrag.

Ich diskutiere gerne fair, ehrlich, konstruktiv und zielorientiert. Mir ist wichtig, dass ich mit gutem Gewissen hinter dem stehen kann, was ich tue und sage. Weiter kommen wir gemeinsam und im Dialog.

Bildungspolitik

Als Lehrerin setze ich mich für moderne Schulstrukturen ein, denn Investitionen in die Bildung sind Investitionen in unsere Zukunft. Schulleitungen und Lehrpersonen werden zurzeit auf vielen Ebenen gefordert – seien dies integrative Modelle, die Digitalisierung oder neue Ansprüche der Gesellschaft. Damit die Schulen diesen Anforderungen gerecht werden können, muss die Politik die notwendigen Strukturen und Ressourcen bereitstellen.


Nationalratswahlen 2019

Mit Florence, Maya, Philipp, Anna-Tina, Dominik, Bálint, dem jgb und den Grünen Panthern habe ich diesen Herbst für die Baselbieter Vertretung im Nationalrat kandidiert.


Zu meinem Smartspider

In den vergangenen Wochen habe ich an vielen Umfragen teilgenommen und diverse Wahlversprechen abgelegt. Eine Auswahl davon findest Du hier:


Smartvote


Vimentis


Ecorating

Ich bin 100 % umweltfreundlich.


#energie4climate

Ich bringe Energie fürs Klima nach Bern, weil wir jetzt handeln müssen.


Klima-Charta

Für die drei Forderungen und die Klausel setze ich mich ein.


Bio Suisse

Die Landwirtschaft muss ökologischer werden und ihren Betrag leisten, um dem Klimawandel entgegenzuwirken. So haben zum Beispiel ein gesunder Boden und damit der Aufbau von Humus oder ein gesunder Wald Potenzial für die CO2-Speicherung. Weg von den Pestiziden und hin zur biologischen Landwirtschaft ist für mich ein wichtiger Schritt, um auch unser Grundwasser so zu schützen, dass wir dieses weiterhin als Trinkwasser nutzen können.

Unser Konsum muss ressourcenschonender werden, indem zum Beispiel Food Waste vermieden oder unser Fleischkonsum reduziert wird. Auch können wir unseren Teil dazu beitragen, indem wir Lebensmittel aus einer naturnahen und tierfreundlichen Landwirtschaft kaufen, die auf faire Arbeitsbedingungen setzt. Dabei kommt dem Handel eine wichtige Funktion zu; er darf sich nicht hinter angeblichen Kundenbedürfnissen verstecken, sondern muss vermehrt auf saisonale und regionale Produkte setzen.


Gentechnikregulierung im zukünftigen Parlament

Ich bin für die Verlängerung des Anbaumoratoriums für GVO in der Landwirtschaft, weil wir sorgfältig mit unserer Biodiversität umgehen müssen. Gentechnik führt zu einer Verarmung des Saatgutes und begünstigt die intensive industrielle Landwirtschaft. Die Schweiz ist zu klein für ein Nebeneinander von GVO und gentechfreier Produktion.


SBK Pflege

Ich unterstütze die Forderungen für eine starke Pflege.


Dachverband Komplementärmedizin

Ich setzte mich für die Anliegen der Komplementärmedizin ein.


Regenbogenpolitik

Die Gleichstellung von LGBTIQ* ist für mich eine Selbstverständlichkeit: Ich bin für die Ehe für alle und für gleiche Rechte bezüglich Elternschaft für homosexuelle Paare.


Ich unterstütze die Anliegen des Schweizer Musikrats SMR und von SONART.


Tierparlament

Ich setze mich für Tierschutz ein.


Freedomvote


Bedingungsloses Grundeinkommen

#Klimawahl2019 #Frauenjahr2019 #HaltungZeigen #GrünGewinnt

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Einverstanden